News

Patent sucht Gründer: Business- Model-Contest „The Venture“

Prof. Dr. Jörn Block und Prof. Dr. Andreas Pinkwart laden mit dem Förderkreises Gründungsforschung zur Gründung von Start-ups. - Bild: HHL

Der Verein Förderkreis Gründungsforschung veranstaltet im deutschsprachigen Raum einen Business-Model-Contest, der zum Ziel hat, dass innovative Start-ups gegründet werden. Die Gründung soll dabei auf existierenden Patenten und Technologien aufbauen.

Österreich, Deutschland und die Schweiz zählen weltweit zu den innovativsten Ländern. Jedoch bleiben unzählige Patente ungenutzt – bei Unternehmen, Hochschulen und Forschungsinstituten. 

Einer der Hauptgründe dafür ist, dass Erfinder oft nicht genügend Erfahrung im Marketing und Vertrieb haben, sodass zahlreiche kreative Ideen oder Innovationen oft nicht in erfolgversprechende Produkte weiterentwickelt werden. Ein anderer wichtiger Grund ist, dass Unternehmen nicht immer alle ihre Patente auch wirklich nutzen. Oftmals findet etwa ein Strategieschwenk  statt, der dazu führt, dass manche Patente nicht mehr genutzt werden.

Auf der anderen Seite gibt es zahlreiche ambitionierte Unternehmensgründer ohne eigene zündende Idee. Diese Jungunternehmer haben zwar meist wirtschaftliche Expertise, aber ihnen fehlt das technische Know-How, um eigene Erfindungen umzusetzen. Genau an dieser Stelle setzt „The Venture“ an: eine Brücke zwischen Kreativität und Unternehmergeist. Als Basis für den Contest dienen existierende Patente und Technologien. 

Somit folgt „The Venture“ der Logik „Patent sucht Gründer“. Prof. Dr. Jörn Block, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des FGF, sagt: „‘The Venture‘ haben wir aus der Motivation heraus entwickelt, eine Brücke zwischen erfinderischer Kreativität und Unternehmergeist zu bauen. Die Wettbewerbsidee, Gründungen basierend auf existierenden Patenten, wird in den kommenden Wochen von einigen Universitäten deutschlandweit getestet. Bei Erfolg möchten wir die Idee über den FGF als Serviceplattform einrichten.“ Da „The Venture“ in Österreich, Deutschland und in die Schweiz veranstaltet wird, werden Teams und Technologien aus verschiedenen Ländern in Kontakt gebracht. Bewerben kann sich jeder, ob Studierende, Absolventen oder Berufstätige - im Vordergrund stehen unternehmerischer Drive, Elan und der Ehrgeiz, der das Team oder die Einzelbewerber mitbringen. Auf Wunsch werden Einzelbewerber mit anderen Bewerbern zusammengebracht und somit besteht auch die Möglichkeit, ein eigenes Netzwerk mit anderen Gründungsinteressierten aufzubauen. Jeder Bewerber bringt seine individuellen Fähigkeiten mit und kann mit seinem Wissen in unterschiedlicher Weise den Prozess der Gründung eines Start-up unterstützen......

Lesen Sie den ungekürzten Artikel in der Ausgabe invent 2/2015!


Am 8. November 2018 überreichten Bundesminister Ing. Norbert Hofer und Patentamtspräsidentin Mag.a Mariana Karepova in den Wiener Sophiensälen die...

Weiterlesen

Das junge Schweizer Unternehmen „swiss authentication research and development AG“ entwickelte ein Verfahren, das eine einfache Kontrollmöglichkeit...

Weiterlesen

Seit Herbst 2016 bietet das Österreichische Patentamt einen besonderen Service an. Mit „PRIO, die provisorische Patentanmeldung“ können sich...

Weiterlesen

Das forum invent fand am 11. Dezember bei aws Austria Wirtschaftsservice in Wien statt.

Weiterlesen

Das forum invent fand am 22. November bei der Firma Rosenbauer in Linz-Leonding statt.

Weiterlesen

Das forum invent fand am 19. November im Lakeside Science & Technology Park in Klagenfurt statt.

Weiterlesen

Bundesminister Ing. Norbert Hofer und Patentamtspräsidentin Mag.a Mariana Karepova präsentierten am 26. April 2018 die Top-Unternehmen bei Marken und...

Weiterlesen

Neue Programme gestartet, „kleiner“ Innovationsscheck beendet: Die Forschungsförderungsgesellschaft FFG hat ihr Angebot für kleine und mittlere...

Weiterlesen

Das forum invent fand am 03. Oktober im WIFI, Penthouse A in Salzburg statt.

Weiterlesen

Das forum invent fand am 14. Juni bei JOANNEUM RESEARCH in Graz statt.

Weiterlesen

Die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Reihe forum invent fand am 19. April im Haus der Forschung in Wien statt.

Weiterlesen

Das forum invent Klagenfurt fand am 28. November im Lakeside Science & Technology Park Klagenfurt statt.

Weiterlesen

Das forum invent Salzburg fand am 18. Oktober bei Salzburg Research statt.

Weiterlesen

Das forum invent Graz fand am 5. Oktober bei JOANNEUM RESEARCH statt.

Weiterlesen

Das forum invent Linz fand am 22. Juni im Techcenter Linz statt.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten