Forum Invent

„forum invent“: Welche Patentstrategie passt zu meinem Unternehmen?

Reges Interesse gab es beim Abschluss der heurigen „forum invent“-Reihe im Haus der Forschung in Wien am 9. November 2015. Die Veranstaltungsreihe wird auch 2016 weiter geführt.

Unter dem Titel „Mit Patentstrategie zum erfolgreichen Produkt“ wurden in einer durch mehrere Städte in Österreich tourende Veranstaltungsreihe zahlreiche Themen des geistigen Eigentums diskutiert. Praxisnah schilderten renommierte Vortragende aus dem Bereich Forschung und Entwicklung Schutzmöglichkeiten und IP-Strategien. Neben allgemeinen Themen und Fakten zum IP-System in Österreich und Europa gab es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch spannende Einblicke in die Patentstrategien von Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Unter dem Namen „forum invent“ hat der Bohmann Verlag mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) im Vorjahr eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die sich mit allen Fragen rund ums geistige Eigentum beschäftigt. Ziel ist neben der Information auch die Vernetzung von Akteuren der heimischen IP-Landschaft. Zu den bisher durchgeführten zwölf Terminen in Wien, Eisenstadt, Graz, Linz, Klagenfurt und Villach kamen mehr als 1.000 Besucherinnen und Besucher. Neben Fachvorträgen gab es auch spannende Diskussionen zu aktuellen Themen rund um Patente und Marken und wie man sein geistiges Eigentum am besten schützen kann. 

Dabei wurden auch zahlreiche Fördermöglichkeiten und kostenfreie Programme angesprochen. So gab beispielsweise DI Christian Kögl vom Österreichischen Patentamt einen Überblick über die Analysemöglichkeiten  gewerblicher Schutzrechte und Förderungen für technologieorientierte KMU in Österreich durch „discover.IP“, eine Initiative des Patentamtes und der Austria Wirtschaftsservice zur IP-Beratung von Unternehmen.

Die Vortragenden gingen auf Fragen wie „Welchen Wettbewerbsvorteil bietet der Patentschutz?“ oder „Wie kann geistiges Eigentum nachhaltig geschützt werden?“ ein und gaben wertvolle Hilfestellung für die richtige Patentstrategie, mit der man mit seinem geschützten geistigen Eigentum auch zu ökonomischem Erfolg gelangen kann. Das „forum invent“ möchte speziell für kleine und mittlere Unternehmen in Österreich eine wertvolle Hilfestellung bei allen Fragen zum Schutz des geistigen Eigentums geben. Dafür standen die Expertinnen und Experten nach ihren Vorträgen auch für Auskünfte und Diskussionen zur Verfügung. Jedes Unternehmen mit besonderen Erfindungen oder charakteristischen Designs braucht eine spezielle Patent- und Markenstrategie, wenn es sein geistiges Eigentum schützen und aus seinen Innovationen auch ökonomischen Erfolg erzielen möchte. 

Experten berichteten aus der Praxis über ihre Erfahrungen mit Patenten

Mit dem „forum invent“ im Haus der Forschung in Wien nahm die Veranstaltungsreihe am 9. November 2015 für heuer ein Ende, wird jedoch 2016 fortgesetzt – die Planungen laufen bereits. Unter den Teilnehmern des Jahresabschlusses war auch die frisch ins Amt berufene neue Präsidentin des Österreichischen Patentamts Mag. Mariana Karepova. Eröffnungsworte sprach FFG-Geschäfstführer Dr. Klaus Pseiner. Vorträge kamen von Dr. Constanze Stockhammer vom Rat für Forschung und Technologieentwicklung, DI Christian Kögl vom Österreichischen Patentamt, Rechtsanwalt Dr. Hannes Burger, Univ. Prof. DI Dr. Wolfgang Pribyl, Geschäfstführer von Johanneum Research, Mario Hartinger, Leiter der Abteilung „Research & Technology“ bei AVL List und    Dr. Richard Zweiler von „Güssing Energy“. 

Nähere Informationen und die aktuellen  Termine gibt es unter www.inventaustria.at

Fotos: Christian Lendl

Lesen Sie den ungekürzten Artikel in der Ausgabe invent 4/2015!


Credit: Patentamt/Christian Husar, TU Wien

Am 8. November 2018 überreichten Bundesminister Ing. Norbert Hofer und Patentamtspräsidentin Mag.a Mariana Karepova in den Wiener Sophiensälen die…

Weiterlesen

Das junge Schweizer Unternehmen „swiss authentication research and development AG“ entwickelte ein Verfahren, das eine einfache Kontrollmöglichkeit…

Weiterlesen
Credit: Klima und Energiefonds

Seit Herbst 2016 bietet das Österreichische Patentamt einen besonderen Service an. Mit „PRIO, die provisorische Patentanmeldung“ können sich…

Weiterlesen
Credit: Verlag Holzhausen GmbH

Das forum invent fand am 11. Dezember bei aws Austria Wirtschaftsservice in Wien statt.

Weiterlesen
Credit: Verlag Holzhausen

Das forum invent fand am 22. November bei der Firma Rosenbauer in Linz-Leonding statt.

Weiterlesen
Credit: Verlag Holzhausen

Das forum invent fand am 19. November im Lakeside Science & Technology Park in Klagenfurt statt.

Weiterlesen
Credit: Österreichisches Patentamt/APA-Fotoservice/Rastegar

Bundesminister Ing. Norbert Hofer und Patentamtspräsidentin Mag.a Mariana Karepova präsentierten am 26. April 2018 die Top-Unternehmen bei Marken und…

Weiterlesen
FFG/Klaus Morgenstern

Neue Programme gestartet, „kleiner“ Innovationsscheck beendet: Die Forschungsförderungsgesellschaft FFG hat ihr Angebot für kleine und mittlere…

Weiterlesen

Das forum invent fand am 03. Oktober im WIFI, Penthouse A in Salzburg statt.

Weiterlesen

Das forum invent fand am 14. Juni bei JOANNEUM RESEARCH in Graz statt.

Weiterlesen

Die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Reihe forum invent fand am 19. April im Haus der Forschung in Wien statt.

Weiterlesen

Das forum invent Klagenfurt fand am 28. November im Lakeside Science & Technology Park Klagenfurt statt.

Weiterlesen

Das forum invent Salzburg fand am 18. Oktober bei Salzburg Research statt.

Weiterlesen

Das forum invent Graz fand am 5. Oktober bei JOANNEUM RESEARCH statt.

Weiterlesen

Das forum invent Linz fand am 22. Juni im Techcenter Linz statt.

Weiterlesen